logo

 Gesamtjugendübung am 6. Mai 2017 am Rathaus Ettlingen

 

Am Samstag übten die Jugendfeuerwehren aller Ettlinger Abteilungen am Ettlinger Rathaus. Angenommen hatten die Jugendleiter, die diese Übung vorbereitet hatten, einen umfangreichen Kellerbrand im Rathaus. Dadurch war der Treppenraum, das Erdgeschoss und das 1. Obergeschoss des Rathauses stark verraucht.

 

Durch das schnelle Eingreifen der Jugendlichen aus Ettlingen und Ettlingenweier konnten im 1. Obergeschoss des Rathauses die dort befindlichen Personen schnell gerettet werden. Im Erdgeschoss war niemand mehr zu retten. Dort konnten, trotz umfangreicher Suche, keine weiteren Personen gefunden werden.

 

Im Anschluss an die Menschenrettung wurde das Gebäude von den Jugendlichen mit Lüftern vom "Übungsrauch" befreit, damit am Montag der Dienstbetrieb normal weitergehen kann.

 

Die Jugendlichen der Abteilungen Bruchhausen, Schluttenbach, Schöllbronn und Spessart bekämpften den Kellerbrand über den westlichen Kellerzugang. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und war bald darauf vollständig gelöscht.

 

Das Oberweierer Fahrzeug war dafür zuständig, eine Löschwasserversorgung herzustellen. Dazu entnahmen diese Jugendlichen Wasser aus der Alb bei der Tränke in der Albstraße und förderten dieses mit einer entsprechenden Schlauchleitung zu den anderen Fahrzeugen auf dem Marktplatz.

 

Alles in allem war dies eine gelungene Übung, die den zahlreichen Zuschauern gezeigt hat, dass die Jugendlichen in den Feuerwehrabteilungen einen sehr guten Ausbildungsstand haben, eine tolle Kameradschaft pflegen und die Feuerwehrabteilungen mit solch motivierten Jugendfeuerwehrangehörigen auch in Zukunft gut aufgestellt sein werden.

 

Unser Dank gilt Herrn Oberbürgermeister Johannes Arnold, unserer Ortsvorsteherin Elke Werner, den anderen anwesenden Ortsvorstehern, den Mitgliedern des Gemeinderates und der Ortschaftsräte für die Unterstützung unserer Juigendfeuerwehren, den sie durch den Besuch dieser Übung zum Ausdruck gebracht haben. Danke auch an die Eltern der Jugendlichen und alle Besucher dieser Übung für die Unterstützung unserer Jugendarbeit!

 

 

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Ettlingen Abt. Spessart