logo

 Kaminbrand

 

Nr. 29 | 09.12.2020

 

Die Feuerwehr Spessart wurde zu einem Kaminbrand alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnten bereits die Flammen gesehen werden, die aus dem Kamin schlugen.

 

Ein Trupp unter Atemschutz wurde mit Kleinlöschgerät im Keller an der Kamintür postiert, weitere Trupps beobachteten in den Stockwerken den Kamin. Mit der Wärmebildkamera wurde die Wärme des Kamins vom Keller bis zu Dach kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Kamin lediglich ganz oben vor dem Auslass heiß war. Über die Drehleiter der Abteilung Ettlingen wurde die Kugel des Kaminfegerwerkzeugs durch den Kamin nach unten gelassen, um ggf. fest sitzenden Ruß nach unten zu transportieren.

 

Anschließend wurde der Kamin im Keller ausgeräumt, der Ruß nach draußen verbracht. Zwischenzeitlich war kein Feuer mehr zu sehen. Das Gebäude wurde mit dem Elektrolüfter gelüftet und den Besitzern übergeben mit dem Hinweis, den Kamin vom Schornsteinfeger baldmöglichst reinigen zu lassen.


 

Einsatzort

 Fahrzeuge

 Alamierung

 Einsatzende

Spessart

 LF-10

 19:31 Uhr  20:40 Uhr
   MTW  19:31 Uhr  20:40 Uhr

 

 

© 2021 Freiwillige Feuerwehr Ettlingen Abt. Spessart