logo

 Erster Atemschutzübungstag im Jahr 2016

 

Am Samstag, 7. Mai 2016, führten wir in der Abteilung Spessart den ersten von zwei geplanten Atemschutzübungstagen in diesem Jahr durch.

 

Vorbereitet wurde dieser Ausbildungstag vom Atemschutzbeauftragten Peter Ochs in Zusammenarbeit mit Sebastian Schneider (stellvertretender Abteilungskommandant).

 

 

 

 

Zunächst führte Sebastian Schneider eindrucksvoll und unterstützt mit Ausbildungsvideos die Problematik des Türöffnens bei Zimmer-, Wohnungs- und Wohnhausbränden sowie die richtige Vorgehensweise beim Absuchen von verrauchten Räumen vor.

Danach ging er auf das richtige Verhalten der Atemschutztrupps bei einem Flash-Over bzw. einem Back-Draft ein und erläuterte das richtige Verhalten in einer solchen Situation.

 

Im Anschluß daran wurden diese Szenarien praktisch geübt. Dies natürlich in kompletter Ausrüstung und unter Atemschutz. Die einzelnen Trupps übten das vorsichtige Öffnen einer Tür, das Setzen des mobilen Rauchverschlusses, noch einmal das Öffnen einer Tür, hinter der ein heftiger Brand vermutet wurde und danach das richtige Verhalten bei einem Flash-Over.

 

Nach einer kurzen Pause erhielten die Trupps die Aufgabe einen größeren Raum mit der sogenannten "Tauchertechnik" abzusuchen. Dazu stand die Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses zur Verfügung, in der dies gut geübt werden konnte. Abschließend wurden diese praktischen Übungen noch einmal beleuchtet und weitere Hinweise zur richtigen Vorgehensweise gegeben.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön den beiden Feuerwehrangehörigen für die Vorbereitung dieses sehr interessanten und informativen Ausbildungstages.

 

 

 

© 2021 Freiwillige Feuerwehr Ettlingen Abt. Spessart