logo

Knobelaufgaben im Rahmen der Ausbildung

 

Im Rahmen der letzten Übung unserer Einsatzabteilung am Montag,

23. Mai 2016 galt es, zwei verschiedene Knobelaufgaben mit den im Löschfahrzeug vorhandenen Ausstattungsgegenstände zu lösen.

 

    

 

Die erste Aufgabe bestand darin, eine im Fahrzeug vorhandene Schuttmulde (80 x 50 x 20 cm), die mit Getränkeflaschen gefüllt war, ohne sie zu berühren, vom Boden auf das Dach des Löschfahrzeuges zu bewegen. Die Teilnehmer hatten 10 Minuten Zeit, darüber zu beraten, wie sie dies mit den vorhandenen Mitteln bewerkstelligen möchten. Danach hatten sie eine halbe Stunde Zeit, diesen Entschluss umzusetzen und die Aufgabe nach Vorgabe zu lösen.

 

Die Schuttmulde wurde mit vier Feuerwehrleinen angeschlagen und von vier Feuerwehrangehörigen, die sich auf dem Dach des Löschfahrzeuges befanden, vorsichtig auf das Dach gezogen. Alternativ hätte diese Aufgabe auch gelöst werden können, indem die Mulde über einen Hebel, der mit den vorhandenen Steckleiterteilen gebaut werden kann, auf das Dach transportiert wird.

 

Die zweite Aufgabe bestand darin, eine Europalette ohne Muskelkraft um zwei B-Schlauchumfänge anzuheben.

 

Unter Zuhilfenahme von vier Schlauchbrückenteilen und einer B-Ringleitung konnte diese Aufgabe recht einfach gelöst werden. Der Weg dorthin war allerdings etwas beschwerlicher, da mehrere andere Möglichkeiten (Schlauchleitung durch die über der Palette gestellte Bockleiter) nicht von Erfolg gekrönt waren.

 

An dieser Stelle vielen Dank an Alexander Johmann-Vonier für die Vorbereitung dieser etwas anderen Übung, die allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht hat und den bei der Feuerwehr erforderlichen Teamgeist geweckt hat.

 

© 2021 Freiwillige Feuerwehr Ettlingen Abt. Spessart